top of page

Referenzen

eine Auswahl an Projekten ...

 

... im Bereich Umwelttoxikologie:

diverse Expertisen zum Vorkommen der Burgunderblutalgen (Planktothrix)

 

Abschätzung der Risiken einer geplanten Einleitung von Niederschlagswasser aus einem Gewerbegebiet in einen Kanal der Weilach, Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

 

Erstbericht zum Zustand des Fischbestandes nach der Einleitung eines Insektizids in einen Bach im Landkreis Mühldorf

 

Expertise über die fischökologischen Schäden infolge der Spülung eines Stauraums im Landkreis Miesbach

 

Diverse Bewertungen der Auswirkung von Cyanobakterienvorkommen auf den Fischbestand

 

... im Bereich Gewässerökologie:

Risikoabschätzung der Auswirkungen einer mehrmonatigen Pegelsenkung auf die Fischfauna von Bächen im Landkreis Freising

 

Studie zum Verhalten der Renken in den Seen Oberbayerns

 

Kartierung des Uferfisch-Bestandes im Ammersee

 

Fischbestandserhebungen in Bächen, Flüssen und Stauseen zur Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie in Oberbayern

 

Bewertung der Folgen einer Zulaufminderung auf den Betrieb einer Fischteichanlage im Landkreis Landsberg

 

Studie zur Fischbestandsentwicklung im Zuge von Wasserrahmenrichtlinen-Maßnahmen in der Oberen Isar, Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

 

Fischbiologische Risikoanalyse zu einem geplanten Wasserspielplatz im Landkreis Eichstätt

 

Fischbiologische Expertise zur Funktionalität eines Fischpasses an der Ammer im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

 

Dimensionierung von Fischaufstiegseinrichtungen

 

Empfehlungen zur Renaturierung eines Baches im Landkreis Landsberg

 

Expertise zum Seeforellenaufkommen im Ammersee

 

Studien zu den Auswirkungen des Klimawandels im Ammersee

 

Durchführung und Bewertung von Wasser- und Planktonanalysen in diversen oberbayerischen Seen

 

vergleichende Studie zum Fischbestand entlang zweier Leitzach-Abschnitte im Landkreis Miesbach

 

Fischbiologische Funktionskontrolle an einer Fischwanderhilfe um ein Leitzach-Kraftwerk im Landkreis Miesbach

 

verschiedene Sonarbefahrungen zur Bestimmung der Fischbestandsdichte

 

diverse saP-Expertisen (Spezielle Artenschutzrechtliche Prüfungen) mit gewässerökologischem Schwerpunkt in Oberbayern

 

diverse FFH-Expertisen mit gewässerökologischem Schwerpunkt in Oberbayern

 

Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP- Expertisen) mit gewässerökologischem Schwerpunkt in Oberbayern

 

fischbiologische Funktionskontrolle an einer Fischaufstiegseinrichtung um eine Wasserkraftanlage in München

 

gewässerbiologische Begleitung (Planung und Bauphase) baulicher Maßnahmen an verschiedenen Gewässern in Oberbayern

 

Beratung hinsichtlich der gewässerbiologischen Anforderungen und gewässerbiologisch zweckmäßiger Baustoffe im Zuge von Baumaßnahmen an Bächen, Flüssen und Seen in Oberbayern

 

Sauerstoffmessungen in verschiedenen oberbayerischen Seen und Bewertung etwaiger

fischökologischer Konsequenzen

 

fischökologisches Begleitmonitoring zu den Auswirkungen des Niedrigwassermanagements am Ottheinrichbach im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Studien zum Verbleib des Kilches (Coregonus bavaricus) im Ammersee

 

Überprüfung der fischbiologischen Funktionalität und Durchgängigkeit eines neu gestalteten, mehrfach an die Donau angebundenen Bachlaufs im Bereich der renaturierten Donau-Aue, im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

 

... im Bereich Fischerei:

Expertise zum Wachstum und zur Laichzeit des Ammerseesaiblings

 

Erhebungen zum Fischbestand in den Donau-Staustufen Bergheim und Ingolstadt

 

bauvorbereitende Fisch-Evakuierung in verschiedenen oberbayerischen Bächen und Flüssen

 

Bilanzierung fischereiwirtschaftlicher Kormoranschäden

 

Versuchsfischereien mit Altersbestimmungen

 

diverse Netz- und Reusenbefischungen

 

diverse Teichabfischungen

 

 

... im Bereich Umweltbildung:

Geführte Spaziergänge und Vorträge zur Fischerei und zur Fischökologie am Ammersee

 

Gestaltung und Bau eines Schutzrahmens zur Schilfregeneration im Rahmen eines Schulprojektes am Ammersee

 

Mit dem Fischer am See – Exkursionen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen am Ammerseeufer

 

Zander, Hecht und Saibling – einfache Fischbestimmung mit Kindern in der Grundschule

 

Nachhaltige Fischerei – Referententätigkeit im Rahmen des Landjugendforums Bayern

 

Vorlesungen zur Ökologie und Toxikologie von Cyanobakterien und Algen an der Universität Konstanz

Projektpartner & Auftraggeber

Abenteuer Ammersee GmbH, Utting

Ammerseewerke, Eching

Bayerisches Landesamt für Umwelt

Büro für Landschaftsarchitektur Mutter, Schrobenhausen

Büro für Landschaftsarchitektur Schober, Freising

Fischereifachberatung, Bezirk Oberbayern

Fischereigenossenschaft Ammersee

Fischereivereine u. private Fischereiberechtigte

Gemeinde Aresing

Gemeinde Utting am Ammersee

Haus der Bayerischen Landwirtschaft, Herrsching

Landratsamt Eichstätt

Landesfischereiverband Bayern

Marktgemeinde Wellheim

Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil

Pächtergemeinschaft Schliersee-Spitzingsee

Pfaffinger Bauunternehmungen GmbH, Passau

Privatpersonen

RE Wasserkraft KG München

Springborn Smithers, Horn (Schweiz)

Stadtwerke München

Universität Konstanz

VDAJ Agrarjournalistenkongress

Verband oberbayerischer Berufsfischer und Seenbesitzer

Verbund GmbH, Wasserburg am Inn

Veterinärmedizinische Universität Wien

Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt

Wasserwirtschaftsamt Weilheim

Stipendien & Auszeichnungen

Januar 2001 bis Dezember 2006: Promotionsstipendium der Arthur & Aenne Feindt Stiftung, Hamburg

 

Juni 2004: Kongressstipendium der Stiftung Umwelt und Wohnen, Konstanz

 

August 2007: Kongressstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft

 

Oktober 2007:   Umweltpreis der Stiftung Umwelt & Wohnen an der Universität Konstanz

für die Arbeiten auf dem Gebiet toxischer Blaualgen und deren Einfluss auf Mensch und Umwelt

Referenzen
bottom of page